Wir erkunden unseren Kreis

Wir erkunden unseren Kreis

Unser Projekt „Wir erkunden unseren Kreis“ wurde an beiden Standorten an sechs Terminen zwischen dem 06. Juli bis zum 29 Juli während der Sommerferien durchgeführt. Das Projekt wurde vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und richtete sich an alle Kinder mit und ohne Migrationshintergrund zwischen 6 und 15 Jahren. In Mettmann und Erkrath wurden mit dem Projekt über 40 Kinder erreicht.
Bevor die Erkundung der Erkrather Gruppe losging, wurde über den Kreis Mettmann eine kindergerecht aufbereitete Präsentation über die umliegenden 10 Städte vorbereitet und im Rahmen des ersten Termins vorgestellt. Hier erfuhren die Kinder die Geschichte sowie die aktuellen „Schätze“ des Kreises Mettmann (Freizeitaktivitäten in Hilden, Langenfeld Mettmann, Ratingen, Museen in Heiligenhaus, Wülfrath, Parks, Landschaftsschutzgebiete, Zeittunnel, Sternwarte, u.v.m.) Im Anschluss an die eindrucksvolle Präsentation, wurden die Ausflugsziele des abenteuerlichen Ferienprogramms abgestimmt, so dass Kinder und ihre Eltern am ersten Tag erfuhren, welche Stationen das Ferienprogramm vorsah.
In Mettmann musste zunächst das Motto des Ferienprogramms revidiert werden. Aus erlebnispädagogischen Überlegungen schlug die Leiterin des Projektes folgendes „Motto“ vor: „Wir reisen mit der Kugel Eis, kreativ um unseren Heimatkreis.“. Wie der Titel auch verrät, drehte sich jeder Ausflug um die herbeigesehnte Eis-Kugel. In Mettmann im Vergleich zu Erkrath wurden die Termine sowie Ausflugsziele wochenweise festgelegt.
In beiden Gruppen wurde die individuelle Beteiligung der Kinder gefördert. Die Kinder beider Gruppen bekamen Recherche-Ergebnisse beider Teams, wie das Ferienprogramm aussehen soll, sollten die Kinder entschieden. In beiden Standorten wurde mit Stadtplänen gearbeitet. Kinder sollten wissen, sich ohne moderne Technik zu orientieren.
Kinder, besonders aus sozial benachteiligten Familien, wurden durch das Projekt für Kultur und Freizeitaktivitäten sensibilisiert. Im Zeitalter der digitalen Informations- und Kommunikationstechnik, verlieren Kinder oft den Bezug zum „Offline“-Leben. Das Projekt ermöglichte einen niederschwelligen Zugang zur Hochkultur und damit zur Entwicklung und Festigung der Persönlichkeit der Kinder in einem wichtigen Alter. Viele Kinder werden selbstbewusster, ihre Leistungen und ihr Ansehen in den Schulen steigen.

 

 

Facebook Comments

Kommentar hinterlassen zu "Wir erkunden unseren Kreis"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*